FOLGE UNS: INSTAGRAM PINTEREST

Anza Borrego Desert – Geheimtipp für Kalifornien

Anza Borrego Desert State Park –
Der kleine Geheimtipp für Süd-Kalifornien

Kalifornien, USA / 2016

Es ist fast noch ein Geheimtipp in Kalifornien: Im Anza Borrego Desert State Park erwarten dich 250.000 Hektar Wüste, Kakteen – und die bizarresten Skupturen von Kalifornien. Ein Zwischenstopp auf dem Weg von San Diego nach Palm Springs lohnt sich!

Die bizarren Skulpturen von Riccardo Breceda im Anza Borrego Desert State Park

Die Schönheit der Wüste im Anza Borrego Desert State Park

Willkommen im größten State Park Kaliforniens: Im Anza Borrego Desert State Park erwarten dich knapp 250.000 Hektar Ödland, Palmenoasen und kakteengespickte Berge. An diesem wilden und entlegenen Ort werden Besucher Zeuge der geologischen Entwicklung, denn noch immer verändern Erosion und Sturzfluten permanent die Landschaft. Ein Großteil davon ist nur durch einfache Straßen erschlossen oder kann zu Fuß erkundet werden. Wenn du absolute Stille und eine unvergessliche Natur suchst, wirst du hier fündig. Versprochen!

Kakteen im Anza Borrego Desert State Park

Borrego Springs – Zentrum des Anza Borrego Desert State Parks

Mittendrin im Anza-Borrego Desert State Park liegt das bescheidene Städtchen Borrego Springs mit nur 3.500 Einwohnern. Viel los ist hier also hier, aber wer Action sucht, ist hier ohnehin nicht richtig aufgehoben. Der schnellste Weg in die Natur führt vom Palm Canyon Drive nach Norden. Schon nach kurzer Fahrtzeit über staubige Pisten stehst du mitten in der Wüste Kaliforniens und genießt die völlige Ruhe.

Noch viel intensiver kannst du die Wüste auf den rund 85 großartigen Wanderwegen, Laufstrecken oder Mountainbike-Strecken erleben – darunter die 1,5 Meilen lange Wanderung zum Borrego Palm Canyon. Alle Details dazu vermittelt dir das Visitor Center im Westen des Städtchens.

Paradies zum Sterngucken: Keine Lichtverschmutzung im Anza Borrego

Neben dem Naturschutz sind die Einwohner von Borrego Springs stolz darauf, dass sie eine offizielle "International Dark Sky Community" sind, die sich dafür einsetzt, den Nachthimmel vor Lichtverschmutzung zu schützen. Diese Auszeichnung hat sich die Gemeinde dadurch verdient, dass die Beleuchtung auf öffentlichen Straßen, vor Geschäften und sogar an privaten Wohnhäusern sehr stark gedimmt ist. Denn in den Sternenhimmel zu schauen ist ein weiteres Highlight, dass dieser beeindruckende Ort im Süden Kaliforniens zu bieten hat: Im Anza Borrego Desert State Park lassen sich nach Einbruch der Dunkelheit Millionen von Sterne perfekt beobachten.

Im Anza Borrego State Park lassen sich Sterne perfekt beobachten

Die Riccardo-Breceda-Skulpturen

Und noch etwas Besonderes hat der Anza Borrego Desert State Park zu bieten: eine Kunstszene! Nördlich von Borrego Springs tauchen überall wundersame Wesen in der Wüste auf: prähistorische Elefanten, eine Säbelzahnkatze, ein urzeitliches Kamel, ein Tyrannosaurus rex und ein riesiger Raubvogel. Sie sind aber nicht aus Fleisch und Blut, sondern erstaunliche Kunstwerke – mal schrullig, mal schräg, manchmal auch gruselig. Geschaffen hat sie der Bildhauer Riccardo Breceda, der mit diesen Skulpturen Besucher in die Region lockt. Mit Erfolg!

Während einige der Wesen einer blühenden Phantasie entspringen – wie eine über hundert Meter lange Schlange, die einen Bogen über die Salztonebene spannt –, stellen viele der Skulpturen Kreaturen dar, die tatsächlich einmal dieses Land durchstreiften. Um alle 130 rostrote Skulpturen aus Metallschrott zu finden, bekommst du im Visitor Center des Anza Borrego Desert State Parks eine detaillierte Karte.

Skulpturen des Bildhauers Riccardo Breceda im Anza Borrego State Park

Unsere Route

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte addieren Sie 5 und 1.
© 2019 Hendrik Breuer & Rebecca Breuer