Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Havanna Städtreise – Reisebericht & Tipps aus Kubas Hauptstadt

Reisebericht Havanna:
Die Highlights in Kubas Hauptstadt

Lebhafte Straßen und freundliche Kubaner, heiße Salsa-Rythmen und dicke Zigarren, beeindruckende Architektur und die allgegenwärtige Kubanische Revolution – Kubas Hauptstadt Havanna ist voller Charme und ein absoluter Klassiker!

Reisebericht Havanna Sightseeing Highlights

Lage

Infos zur Reise

Land

Kuba

Reisejahr

2014

Reisedauer

20 Tage

Letztes Update

03_2020

Kapitel 01 — Intro

Warum du besser heute als morgen nach Kuba reisen solltest!

Kuba, das ist die größte Insel der Karibik. Sie liegt nur 140 km südlich von Florida entfernt. Trotz der Nähe zur USA ist das Land in einer Zeitkapsel der Sozialistischen Revolution von 1959 gefangen – hier ist die Zeit wirklich stehen geblieben. Der große Revolutionsführer Fidel Castro ist schon lange nicht mehr an der Macht. Und spätestens seit auch sein Bruder Raúl Castro 2018 die Präsidentschaft übergeben hat, beginnt eine nicht mehr aufzuhaltende Entwicklung, die sehr gut und wichtig für das Wohl der kubanischen Bevölkerung ist. Zumindest in Bezug auf das Thema "Freiheit" für die Menschen.

Wir schreiben das Jahr 2014 und wollen unbedingt das alte, authentische Kuba erleben, bevor Kuba sukzessiv seine Grenzen öffnet und die Amerikaner das Land verändern. Noch ist Kuba ein großes Abenteuer und ein Land extremer Kontraste. Doch die Uhr für Kuba läuft!

Dass Kuba überhaupt überlebt hat, grenzt an ein Wunder. Der Grund liegt vermutlich an den Kubanern selbst: Überlebenskünstler und Improvisierer, Dichter und Träumer. Die Menschen sind es, die das Land am Leben gehalten haben, als die Wirtschaft schon längst begann zusammenzubrechen; und die Menschen sind es, die sichergestellt haben, dass Kuba weiterhin eine faszinierende, verwunderliche und paradoxe Nation ist.

Alte bröckelnde Fassde mit einem Mann auf dem Balkon in der Altstadt von Havanna
Der alte Charme Havannas ist unverkennbar

Kapitel 02 — Ankunft

Ankunft in Havanna –
Auf den ersten Blick Pfui, auf den zweiten Hui!

Als wir in Havanna ankommen und ins Taxi steigen, sind wir erst einmal geschockt! So brüchig und heruntergekommen hatten wir das Land nicht erwartet. Auch als wir auf dem Weg in die Innenstadt von der Polizei gestoppt werden, um sich vom Taxifahrer schmieren zu lassen, steigt unsere Begeisterung nicht unbedingt. Doch spätestens als wir unser Gepäck im kleinen Kolonialstil-Hotel abstellen und wir uns akklimatisieren, ist das Eis gebrochen.

Gut erhaltene und liebevoll gepflegte Amerikanische Oldtimer kreuzen durch die Straßen von Kubas Hauptstadt. Motive aus der Zeit der Revolution verzieren überall die Wände. Der historische und sehr schöne Altstadt-Bereich liegt Schulter an Schulter mit den heruntergekommenen (aber sehr charaktervollen) Wohnvierteln der Kubaner.

Marode Fassaden in Havannas Altstadt
Marode Fassaden und der "Aus der Not eine Tugend" Gedanke machen den besonderen Charme von Havanna aus

Kapitel 03 — Altstadt

Unterwegs in den lebhaften atmosphärischen Straßen von Havanna

Wir marschieren einfach drauf mal drauf los und lassen uns in den lebhaften atmosphärischen Straßen treiben. „La Habana Vieja“, so heißt der historische Kern Havannas, ist UNESCO-Weltkulturerbe – und das aus gutem Grund. Wir kommen aus dem Staunen nicht heraus. Die Gebäude sind teilweise extrem marode, und trotzdem wunderschön (oder gerade deshalb?). Die Menschen auf den Straßen sind gut gelaunt, und von überall her dringt kubanische Musik aus den Cafés in unsere Ohren. Authentischer kann der Buena Vista Social Club nicht klingen … auch wenn es den Club heute gar nicht mehr gibt.

Die Altstadt ist bis oben gefüllt mit architektonischen Wunderbauten: ob der Palast der Generäle (Palacio de los Capitanes Generales), das Castillo de la Real Fuerza am Hafen, oder El Templete, der Nachbau eines dorischen Tempels. Ein weiteres Schmuckstück in der Altstadt von Havanna ist die Kathedrale, oder „La Catedral de la Virgen María de la Concepción Inmaculada de La Habana“.

Der Sitz des kubanischen Parlaments ist das Capitol. Wir staunen nicht schlecht, als wir vor ihm stehen, denn es ist beinahe eine 1:1 Kopie des Capitols in Washington DC, USA.

Capitol in Havanna Kuba
Oldtimer in Havanna Kuba
Straße in der Altstadt von Havanna Kuba

Kapitel 04 — Placa de Armas

Die größte Freiluft-Buchhandlung
 – Placa de Armas in Havanna

Mitten im Zentrum von Havanna liegt der Placa de Armas – man könnte ihn auch als die größte Freiluft-Buchhandlung des Landes bezeichnen. Auf dem gesamten Platz verkaufen Händler Bücher, die hauptsächlich von Fidel Castro, Che Guevara und der Revolution handeln. Ob als gebundenes Buch oder als Comic, spätestens bei uralten Münzen, Geldscheinen oder Plakaten kubanischer Filme sind wir gezwungen, etwas zu kaufen.

Bücher aus der Zeit der Revolution gibt es auf dem Placa de Armas in Havanna
Che Guevara ist auf auf den alten Büchern und Magazinen immer noch in Havanna präsent

Kapitel 05 — Atmosphäre

Havanna für alle Sinne: Die Stadt riecht gut, schmeckt gut, und hört sich gut an!

Zeit für eine Pause in einem der unzähligen Cafés. Hier machen wir das, was wir so gerne tun: Menschen beobachten! Dabei fällt uns besonders der besondere Geruch auf, der den einzigartigen Charme von Havanna auf den Punkt bringt. Kein Witz: Havanna riecht gut! Es ist das unverkennbare Aroma von frischen Papaya-Früchten, gemischt mit dem Geruch von dicken Zigarren und dem leckeren, herzhaften, kubanischen Essen.

Und Havanna klingt gut. Von überall her stimmen fröhliche Salsa-Rythmen aus den Häusern oder klingen die Melodien des Buena Vista Social Clubs auf die Straßen. Mehr Kuba geht nicht!

Salsa auf den Straßen Havannas

Kapitel 06 — Plaza de la Revolución

Mit dem Oldtimer quer durch Havanna –
zur Plaza de la Revolución

Um noch mehr von Havanna zu entdecken, und um der Geschichte rund um die Kubanische Revolution auf den Grund zu gehen, unternehmen wir eine Rundfahrt in einem Oldtimer. Von der Altstadt aus fahren wir den Malecón entlang, passieren das Hotel Nacional de Cuba (in dem einst die High Society aus Hollywood abgestiegen ist), durchkreuzen das Diplomatenviertel Vedado und besuchen den Stadtwald Havannas.

Das eigentliche Ziel auf unserer Route ist die Plaza de la Revolución. Hier finden regelmäßig offizielle politische Kundgebungen statt. Fidel Castro sprach hier jährlich zu besonderen Anlässen vor mehr als einer Million Kubanern. Rund um den Platz der Revolution reihen sich viele Regierungsgebäude auf. Das Highlight ist wohl das Innenministerium, an dessen gelber Fassade ein riesiges Porträt von Che Guevara hängt. Und mitten auf dem Platz steht unübersehbar das riesige Denkmal des Nationalhelden José Marti, Schriftsteller und Vordenker der Unabhängigkeit Kubas.

Das Innenministerium mit dem riesigen Porträt von Che Guevara im Zentrum von Havanna
José Marti Denkmal auf der Plaza de la Revolución in Havanna
Mitten auf der Plaza de la Revolución befindet sich das markante José Marti Denkmal

Kapitel 07 — Malecón

Adiós Havanna – los geht's auf große Kuba-Rundreise

Mit diesen tollen Eindrücken im Kopf heißt es langsam Abschied nehmen von Havanna. Am Malecón lassen wir mit Blick aufs Meer unsere Impulse wirken und beobachten die Kinder, wie sie kopfüber ins Meer springen, während die Wellen an den Mauern brechen.

Etwas weiter am Malecón finden wir einen Mietwagenanbieter, der uns einen kleinen chinesischen Wagen anbietet (die Marke haben wir noch nie gesehen), und der für unsere Zwecke völlig reicht. Gespannt setzen wir uns ins Auto und düsen los. Zum Glück haben wir jetzt noch eine große Kuba Rundreise vor uns, wie du in unserem Kuba Reisebericht nachlesen kannst.

Malecón in Havanna

Unsere Route / Highlights

Du hast Kommentare oder Fragen?

Was ist die Summe aus 5 und 7?
*

Copyright 2020. All Rights Reserved.

Es werden notwendige Cookies sowie technische Features geladen, um dir ein bestmögliches Erlebnis zu bieten.
Solltest du mit der Nutzung nicht einverstanden sein, kannst du die Cookies in der Datenschutzerklärung deaktivieren.

Datenschutz Impressum
Schliessen