Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

National Corvette Museum Reisebericht & Tipps

National Corvette Museum in Bowling Green:
Highlights und Sehenswürdigkeiten

Ein Muss für Sportwagen-Fans: In Bowling Green in Kentucky erwartet dich im National Corvette Museum eine Zeitreise durch die Geschichte des legendären Sportwagens. Wir stellen dir in unserem kurzen Reisebericht die Highlights und Sehenswürdigkeiten im National Corvette Museum vor.

Reisebericht Highlights National Corvette Museum in Bowling Green Kentucky

Lage

Infos zur Reise

US-Bundesstaat
Kentucky

Reisejahr
2021

Letztes Update
06.2022

Inhaltsverzeichnis

01 — Über das Museum

Hier schlägt das Herz von Sportwagen-Fans höher: Willkommen im National Corvette Museum

Sportwagen-Fans aufgepasst! In Bowling Green in Kentucky – nur eine Autostunde nördlich von Nashville in Tennessee – befindet sich der weltweit einzige Produktionsstandort der Sportwagen-Legende Chevrolet Corvette. Gleich nebenan lässt das National Corvette Museum deinen Puls beschleunigen. Für nur $15 Eintritt pro Person erwartet dich eine Zeitreise durch die Geschichte der Corvette. Die Kollektion umfasst über 80 Corvettes aus allen Epochen, darunter neuwertige Klassiker, einzigartige Prototypen und moderne Technik- und Designwunder. Manche Fahrzeuge sind Dauerexponate, manche nur temporäre Leihgaben aus Privatbesitz.

National Corvette Museum in Bowling Green Kentucky
National Corvette Museum

02 — Ausstellung

Eine liebevoll zusammengestellte Zeitreise durch alle Epochen der Corvette

Nach einem Intro mit einem Kurzfilm über die Geschichte der Corvette beginnt dein Rundgang mit der Ur-Corvette aus dem Jahr 1953 in creme-weiß und – untypisch für amerikanische Autos – mit einem Sechs-Zylinder und gerade mal 150 PS befeuert. Wenige Jahre später wurden die ersten Corvettes bei Rennen eingesetzt und brachen gleich Rekorde.

Durch eine aufwändig präparierte, nostalgische Ausstellung führt die Tour durch alle Erfolgsjahre bis in die Gegenwart. An interaktiven Kiosken und informativen Displays erfährst du alle Details rund um die Corvette. Das Highlight unter allen Fahrzeugen dürfte die Corvette Stingray sein. Das schnittige Modell aus den 60ern ist ein Design-Meisterwerk und lässt heute noch jeden anderen Sportwagen alt aussehen. Derzeit wird die erfolgreiche Corvette in einer modernen Neuauflage produziert.

Oldtimer Corvette
Ur-Corvette aus dem Jahr 1953 im National Corvette Museum
Nostalgische Ausstellung im National Corvette Museum

03 — Skydome

Das vermeintliche Highlight im National Corvette Museum: der Skydome mit dem Erdloch, in dem acht Corvettes verschwanden

Das wahre Highlight ist jedoch eine Katastrophe: Am Morgen des 12. Februar 2014 brach plötzlich der Boden unter dem Museum weg. Ein zwölf Meter breites Loch entstand, als sich der karstige Boden von Kentucky öffnete und gleich acht seltene bis einzigartige Corvettes einfach verschluckte. Der Wert der dabei betroffenen Autos wurde auf eine Million US-Dollar geschätzt. Unter den beschädigten Fahrzeugen war die einmillionste Corvette aus 1992, sowie die eineinhalbmillionste Corvette aus 2009. Die Museumsleitung entschied daraufhin: Das Loch bleibt! Somit erfreut sich das Museum seitdem, das bis dahin ums Überleben kämpfte, über einen deutlichen Anstieg der Besucherzahlen. Das mittlerweile gut gesicherte Loch sowie die beschädigten Fahrzeuge können also gleich mit besichtigt werden.

Ausstellung im National Corvette Museum
Corvette Stingray in Gold
Racing Corvette

04 — Die neue Corvette

Und noch mehr exklusive Fahrzege im National Corvette Museum

Am Ende der Tour erwartet dich eine Halle mit zahlreichen anderen besonderen Fahrzeugen. Vielleicht möchtest jetzt du deinen Hunger am Stingray Grill stillen und dir noch ein Souvenir aus dem Corvette Store mit nach Hause nehmen?

Eines solltest du dir jedenfalls nicht entgehen lassen: Gleich neben dem Museum befindet sich das Montagewerk Bowling Green. Dort baut Chevrolet seit 1981 die Corvette. Die räumliche Nähe wird gern dazu genutzt, amerikanischen Kunden ihre neue Corvette im Museum zu übergeben – und du kannst den glücklichen Moment beobachten, wenn der Sportwagen an den neuen Besitzer übergeht.

Motorblock
Auch andere Fahrzeuge außer Corvette werden im National Corvette Museum ausgestellt
Front einer Corvette Stingray im National Corvette Museum

Du hast Kommentare oder Fragen?

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.
*

Copyright 2022. All Rights Reserved.

Es werden notwendige Cookies sowie technische Features geladen, um dir ein bestmögliches Erlebnis zu bieten.
Solltest du mit der Nutzung nicht einverstanden sein, kannst du die Cookies in der Datenschutzerklärung deaktivieren.

Datenschutz Impressum
Schliessen