Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

USA Reiseroute: 2 Wochen Highlights Utah & Arizona

USA Routen-Idee:
in 2 Wochen durch Utah und Arizona

Entdecke den Roadtrip-Klassiker zu den schönsten Nationalparks in Utah und Arizona: Kurz hinter Las Vegas lässt ein Teil der "Route 66" nostalgische Träume wahr werden, ehe in Page wieder die Natur beeindruckt. Der Antelope Canyon, Horseshoe Bend und Lake Powell sind die lokalen Stars. Was dann folgt, ist eine ganze Reihe der beeindruckensten und schönsten Nationalparks der USA, wie dem Grand Canyon, Monument Valley, Canyonlands, Bryce Canyon oder Zion – um nur einige wenige zu nennen. Utah und Arizona sind bestens geeignet für einen Roadtrip deines Lebens!

Reisedauer: ca. 2 Wochen — Länge: ca. 2.200 km

Teil 01 — Streckenverlauf

Los geht's auf einen unvergesslichen USA-Roadtrip.
Mehr Details findest du in den jeweiligen Reiseberichten.

01 / Las Vegas

Las Vegas bietet mit seinen atemberaubenden Casinos und Themen-Hotels Glitzer, Glamour, Größenwahn.

— Reisetag 1 - 2
— Etappe: 0 km

Mehr über dieses Ziel

02 / Hoover Dam

Die mit 180 Metern höchste Staumauer der USA staut den Lake Mead und bildet gleichzeitig die Grenze zu Utah.

— Reisetag 3
— Etappe: 55 km

Mehr über dieses Ziel

03 / Route 66

Der vielleicht am besten erhaltene Teil der "Mother Road" verläuft zwischen Kingman und Williams in Arizona.

— Reisetag 3
— Etappe: 165 km

Mehr über dieses Ziel

04 / Grand Canyon

2 km Tiefe machen ihn zum größten Canyon der Welt – grandiose Blicke auf den Colorado River inklusive.

— Reisetag 4 - 5
— Etappe: 110 km

Mehr über dieses Ziel

05 / Page

Ob Lake Powell, den Horseshoe Bend am Colorado oder Antelope Canyon – die Stadt Page hat echt viel zu bieten.

— Reisetag 6 - 7
— Etappe: 550 km

Mehr über dieses Ziel

06 / Monument Valley

Es ist das berühmteste Motiv des „Wilden Westens“: die roten Tafelberge des Monument Valley in Utah.

— Reisetag 8
— Etappe: 195 km

Mehr über dieses Ziel

07 / Canyonlands Nationalpark

Oberhalb des des Colorado Plateaus hast du das Gefühl, am Gipfel der Welt zu stehen. Unglaubliche Dimensionen!

— Reisetag 9
— Etappe: 240 km

Mehr über dieses Ziel

08 / Arches Nationalpark

Mehr als 2.000 natürliche Steinbögen erwarten dich in diesem geologisch eindrucksvollen Nationalpark.

— Reisetag 10
— Etappe: 5 km

Mehr über dieses Ziel

09 / Capitol Reef Nationalpark

Die gigantische, gekrümmte Felswölbung ist die wohl schönste Falte der Erdkruste – wir haben sie leider verpasst.

— Reisetag 11
— Etappe: 230 km

10 / Bryce Canyon Nationalpark

Besonders bei Sonnenaufgang ist der Blick über die unzähligen Felsnadeln des Bryce Canyon ein Erlebnis.

— Reisetag 12
— Etappe: 195 km

Mehr über dieses Ziel

11 / Zion Nationalpark

Der älteste und vielleicht schönste Park in Utah ist mit unzähligen Trails das Wanderparadies schlechthin.

— Reisetag 13
— Etappe: 120 km

Mehr über dieses Ziel

12 / Valley of Fire

Die feuerroten Sandsteinformationen bringen bei Sonne das Tal regelrecht zum Glühen. Beeindruckende Trails!

— Reisetag 14
— Etappe: 220 km

Mehr über dieses Ziel

Teil 02 — Reiseinfos

Mögliche Startpunkte

Las Vegas ist der einzige Ort auf der Route mit großen Flughafen. Daher bietet sich Las Vegas aufgrund optimaler Flugverbindungen aus Europa an.

Optimale Fahrtrichtung

Die Route kann sowohl im als auch gegen den Uhrzeigersinn gefahren werden – aus unserer Sicht macht das keinen Unterschied.

Entfernung & Komfort

Die Längen der einzelnen Streckenabschnitte sind für US-Verhältnisse recht gering. Alle Straßen sind sehr gut ausgebaut und lassen einen bequemen Verkehrsfluss zu.

Beste Reisezeit

Mai und Juni, sowie Mitte August bis Mitte Oktober. Im Sommer ist es mitunter sehr heiß, und in den anderen Monaten musst du mit mehr Niederschlag rechnen. Ab Oktober wird es nachts bereits empfindlich kalt, mit Temperaturen gen Null Grad (Moab).

Mögliche Verkürzung

Von Page aus führt eine Verbindungsstraße direkt zum Bryce Canyon.

Mögliche Verlängerung

Von Page aus durch Arizonas Süden: Richtung Flagstaff, weiter nach Phoenix – ab hier Richtung Kalifornien oder New Mexico.

Von Las Vegas aus Richtung Kalifornien, wie beispielsweise in unserem Routenvorschlag "3 Wochen durch Kalifornien" beschrieben.

Von Moab aus Richtung Osten, nach Colorado, in die Rocky Mountains.

Copyright 2020. All Rights Reserved.

Es werden notwendige Cookies sowie technische Features geladen, um dir ein bestmögliches Erlebnis zu bieten.
Solltest du mit der Nutzung nicht einverstanden sein, kannst du die Cookies in der Datenschutzerklärung deaktivieren.

Datenschutz Impressum
Schliessen