Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Dead Horse Point State Park – Reisetipps & Sehenswürdigkeiten

Dead Horse Point State Park:
Reisebericht mit allen Highlights & Insider-Tipps zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Du planst einen Besuch im Dead Horse Point State Park in Utah? Unser Reisebericht mit Insider-Tipps führt dich zu den Highlights und Sehenswürdigkeiten dieses „Grand Canyons“ im Kleinformat. Einige Besucher behaupten, dass der Dead Horse Point State Park noch fesselnder ist als der Grand Canyon. Schließlich findet sich hier dramatische Natur auf sehr kompaktem Raum. Mittdendrin: die 180° Kehre des Colorado River.

Reisetipps Dead Horse Point State Park Utah USA

Lage

Infos zur Reise

US-Bundesstaat
Utah

Reisejahr
2021

Letztes Update
03.2022

01 — Intro

Grandiose Ausblicke auf den Colorado am Dead Horse Point State Park

Der Dead Horse Point State Park in Utah befindet sich am Ende eines Plateaus, knapp 600 m über dem Colorado River, am Rande des Canyonlands National Park. Die Aussicht bietet einen hervorragenden Blick auf den grünen Fluss und das umliegende Canyon-Land. Hier lassen sich viele beeindruckende Fotos schießen. Besonders geeignet ist dieser Spot für Sonnenauf- und Untergänge. Und für Sternenbeobachtung, schließlich ist der Dead Horse Point State Park ein zertifizierter „International Dark Sky Park“.


Die Legende von Dead Horse Point

Im 19. Jahrhundert haben Cowboys das Hochplateau mit seinen steil abfallenden Canyonrändern als Pferdekoppel genutzt. Wilde Mustangs wurden auf dem schmalen Bergrücken zusammengetrieben und die engste Stelle, ihr einzig möglicher Fluchtweg, versperrt. Die stärksten Pferde unter ihnen wurden für Zuchtzwecke verkauft, die restlichen Tiere ihrem Schicksal überlassen. Weil in der felsigen Landschaft kaum Futter und kein Wasser zu finden war, verendeten die Tiere dort.

02 — Anfahrt & Lage

Anfahrt & Lage des Dead Horse Point State Park

Im Nordosten von „Island in the Sky“, das Teil des Canyonlands National Park ist befindet, sich die Abzweigung zum Dead Horse Point State Park. Die Anfahrt ist identisch mit Canyonlands: Von Moab aus führt der Highway 191 nach Norden, bis die Straße zum Nationalpark nach links abzweigt (UT-313). Kurz vor dem Haupteingang zum Canyonlands Nationalpark zweigt dann eine 12 km lange Straße nach links zum Dead Horse Point State Park ab. Das Schild kann leicht übersehen werden!

03 — Highlights

Die Highlights & Sehenswürdigkeiten im Dead Horse Point State Park

Diese Auswahl der wichtigsten Sehenswürdigkeiten erwarten dich im Dead Horse Point State Park:

Dead Horse Point Overlook
Dead Horse Point Overlook auf den Colorado

Colorado River Overlook

Ein ca. 2 km langer Trail beginnt nördlich des Visitor Centers und führt entlang des Felsplateaus, der immer wieder Blicke auf den Colorado River zulässt. Auf dem Weg kommst du immer wieder an kleinen Potholes vorbei und entdeckst mit etwas Glück auch ein paar Tiere.

Dauer: ca. 1 Stunde

Dead Horse Point Bighorn Overlook

Bighorn Overlook Trail

Dieser ca. 3 km lange Trail führt nach Nordwesten, entlang der Plateau-Kante. Am Ende erwartet dich ein Ausblick auf die „Big Horns“, zwei hohe Felsnadeln, sowie einige tiefe Potholes.

Dauer: ca. 1 Stunde

Panoramastraße im Dead Horse Point State Park

West oder East Rim Trail System

Beide Trails mit 3 km bzw. 5 km Länge sind nicht besonders schwer. Der West Rim Trail bietet einen sehr schönen Blick auf den Shafer Canyon, während das Highlight auf dem East Rim Trail der Basin Overlook ist.

Dauer: ca. 2 Stunden

Zeit einplanen

1 bis 4 Stunden

Öffnungszeiten

Täglich 6:00 bis 22:00 Uhr

Eintrittspreise

Der State Park gehört nicht zum Canyonland National Park und verlangt eine separate Eintrittsgebühr in Höhe von $20 pro Fahrzeug.

Der Nationalpark-Pass „America the Beautiful“ ist in State Parks generell nicht gültig.

Übernachten

Kayenta Campground mit 21 Stellplätzen (Full Hook-Up)

Wingate Campground mit 20 Stellplätzen (Full Hook-Up)

Du hast Kommentare oder Fragen?

Was ist die Summe aus 5 und 7?
*

Copyright 2022. All Rights Reserved.

Es werden notwendige Cookies sowie technische Features geladen, um dir ein bestmögliches Erlebnis zu bieten.
Solltest du mit der Nutzung nicht einverstanden sein, kannst du die Cookies in der Datenschutzerklärung deaktivieren.

Datenschutz Impressum
Schliessen