Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Einreise in die USA – Alle Infos zu Bestimmungen & Ablauf

Tipps für Reisen in die USA:
Vorbereitung, Ablauf & Einreise in die USA für Erstbesucher

Bei der Einreise in die USA gibt es viele Formalitäten zu beachten und zu erledigen. Als Folgen der Anschläge vom 11. September 2001 haben die USA ihre Einreisebestimmungen extrem verschärft. Das stellt besonders Erstbesucher in den USA vor viele Fragen. Wir haben deshalb alle wichtigen Informationen und Tipps zusammengestellt, was dich bei der Einreise in die USA erwartet und worauf du achten musst.

Informationen und Tipps zur Einreise in die USA

01 — Reisepass

Reisepass für die Einreise in die USA immer erforderlich

Um als deutscher Staatsbürger in die Vereinigten Staaten einzureisen, wird ein maschinenlesbarer Reisepass benötigt (das ist der bordeaux-rote Pass). Dieser Reisepass muss während der gesamten Reisedauer und noch mindestens bis einschließlich des Tages der Wiederausreise gültig sein. Dies gilt für alle Reisenden, auch für Kinder und Babies.

Pässe, die ab dem 26.10.2006 ausgestellt wurden, müssen biometrische Daten enthalten. Ältere maschinenlesbare Pässe sind bis zum Ablauf ihrer Gültigkeit zur Einreise in die USA verwendbar.

Die Einreise mit einem Personalausweis ist nicht möglich.

02 — Visa Waiver Program

Maximal 90 Tage Aufenthalt in den USA – Elektronische Einreise-Erlaubnis erforderlich

Als deutscher Staatsangehörige nimmst du bei einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen am sogenannten Visa Waiver Program (VWP) teil. Das VWP ist eine elektronische Einreiseerlaubnis, die du online über die Internetseite der US-Regierung stellen musst. Direkt am Ende der Antragstellung solltest du eine Genehmigung zur Einreise erhalten – sofern keine besonderen Umstände die Einreise verweigern. Alle weiteren Detail zu diesem ESTA-Antrag findest du auf dieser Seite in Abschnitt 4.

03 — Visum

Länger als 90 Tage in den USA? Dann brauchst du ein Visum!

Ein Visum musst du nur beantragen, wenn

  • du länger als 90 Tage in den USA bleiben möchtest,
  • du eine Staatsangehörigkeit hast, die nicht vom Visa Waiver Programm profitiert,
  • du in den USA studieren bzw. arbeiten willst oder
  • wenn dir in der Vergangenheit schon einmal die Einreise verweigert wurde

Um ein Visum zu erhalten, musst du dich online auf der Website der GCI FEDERAL registrieren. Dort wählst du den entsprechenden Visa-Typ, füllst alle nötigen Formulare aus – und vereinbarst im Anschluss einen Termin für ein persönliches Interview in einer US-Botschaft wahlweise in Berlin, München oder Frankfurt. Da die auszufüllenden Dokumente allesamt in englischer Sprache verfasst sind, sind gute bis sehr gute Englischkenntnisse erforderlich. Die Kosten für ein Visum betragen zwischen 160 bis 200 US-Dollar.

04 — ESTA-Antrag

Pflicht vor jeder Einreise in die USA: ESTA-Antrag online stellen

Für die Einreise in die USA musst du 72 Stunden vor dem Abflug aus Europa eine elektronische Einreiseerlaubnis per ESTA besorgen (Aufenthalt bis zu 90 Tage) oder ein Visum beantragen (bei Aufenthalt ab 90 Tagen und mehr). Dazu sind folgende Dinge zu beachten:

  • Vorbereitung — Für diesen Antrag benötigst du zwingend A) einen nachweisbaren Rückflug, B) einen gültigen Reisepass, sowie C) eine Adresse für die erste Nacht in den USA (Hotel, Airbnb, o.ä.).
  • Rechtzeitig — Dieser Antrag muss bis spätestens 72 Stunden vor Abflug vorgenommen werden.
  • Sprache — Das Online-Formular ist auf deutsch verfügbar (Sprachauswahl oben rechts auf der Website).
  • Kosten — Für die Bearbeitung und Genehmigung des ESTA-Antrages fallen pro Person 14 USD an. Dieser Betrag kann nur per Kreditkarte oder PayPal bezahlt werden.
  • Erfolg — Der Erfolg (oder die Ablehnung) der Einreisegenehmigung wird am Ende des Registrierungsprozesses unmittelbar angezeigt. Reisende mit Vorstrafen werden große Probleme bekommen, eine Einreisegenehmigung in die USA zu bekommen.
  • Dauer der Gültigkeit — Die erteilte ESTA-Genehmigung gilt für beliebig viele Einreisen in die USA mit demselben Reisepass für eine Dauer von zwei Jahren.
  • ESTA — Registriere dich auf der Internetseite der "Department of Homeland Security", um dort eine elektronische Genehmigung für die Reise zu erhalten: ESTA – Electronic System for Travel Authorization. Folge einfach dem unten stehenden Link.

Wichtig zu wissen: Die ESTA-Genehmigung begründet noch keinen Anspruch auf die Einreise, die Genehmigung wird erst vom Grenzschutz bei Einreise erteilt.

Wichtiger Hinweis zum ESTA-Antrag!

Achte darauf, dass du NUR die offizielle Website des Department of Homeland Security (siehe Link oben) benutzt. Denn es gibt viele inoffizielle Websites von Anbietern die versuchen, mit deiner Unsicherheit und deinem Nichtwissen Geld zu verdienen, indem sie die Abwicklung mit dem angeblich so komplizierten ESTA-Antrag für dich übernehmen. Das ist zwar eine legitime Dienstleistung – doch die Mehrkosten kannst du dir sparen. Wir versichern dir: Der ESTA Antrag ist ganz leicht selbst auszufüllen!

05 — eTA-Antrag (Kanada)

Pflicht vor jeder Einreise in Kanada: eTA-Antrag online stellen

Was ESTA für die USA ist, ist seit 2016 eTA für Kanada. Die elektronische Einreisegenehmigung – "Electronic Travel Authorisation" (eTA) – ist für deutsche Staatsbürger für touristische Aufenthalte bis zu sechs Monaten ausnahmslos und zwingend erforderlich. Auch bei eTA musst du dich über die Internetseite vorab registrieren.

Für die Bearbeitung und Genehmigung des ESTA-Antrages fallen pro Person 7 CAD an. Diese sind per Kreditkarte oder PayPal zahlbar.

Wichtig zu wissen: Solltest du auf deinem Flug in die USA einem Stoppover in Kanada einplanen, musst du dich ebenfalls bei eTA registrieren. Das gilt auch, wenn du den Flughafen gar nicht verlässt.

06 — Gepäck-Hinweise

Hinweise zum Gepäck bei Reisen in die USA

  • Verschließe deinen Koffer bzw. deine Reisetasche nicht mit Schlössern oder einem Gepäckband. Das ankommende Gepäck wird in den USA oftmals von Beamten kontrolliert und geöffnet. Ist dein Gepäck verschlossen, besteht das Risiko einer Beschädigung des Reisegepäcks oder des Verlusts vom Gepäckband. Sinnvoll ist allenfalls ein sog. TSA-Schloss, dass die Beamten mit einem Universalschlüssel öffnen können.
  • Teschnische Geräte müssen voll funktionsfähig sein und über einen geladenen Akku verfügen.
  • Puderartige Substanzen über 350 ml dürfen (ebenso wie Flüssigkeiten) nicht im Handgepäck enthalten sein.

07 — Bei Ankunft

So läuft die Einreise auf amerikanischem Boden ab

Bis vor kurzem musste jeder Einreisende bereits während des Fluges in die USA eine Zollerklärung der U.S. Customs and Border Protection ausfüllen. Das ist mittlerweile nicht mehr nötig, denn die USA haben mittlerweile eine moderne Lösung gefunden.

Nachdem du das Flugzeug verlassen hast und dich dem Zoll näherst (U.S. Customs and Border Protection), musst du dich zuerst einem digitalen Kiosk zuwenden und dort registrieren. Das geht so:

  • Scan deines Reisepasses
  • Scan der Fingerabdrücke
  • Foto vom Gesicht
  • Angabe deiner ersten Adresse in den USA (zum Beispiel die Adresse des Hotels)
  • Beantwortung diverser Sicherheitsfragen zum Thema Vorbestrafung, Handelsgüter, Geldmittel, die du bei dir trägst, etc.

Am Ende dieses Prozesses erhälst du ein Ticket (Zollformular). Mit dem Papierstreifen und deinem Reisepass stellst du dich in der Immigration-Schlange an. Sobald du an der Reihe bist, überprüft ein Beamter deine Unterlagen und stellt möglicherweise Fragen zum Aufenthalt. Das ist häufig nur Small Talk, der nicht professionell motiviert ist. Es kommt manchmal vor, dass diese Beamten sehr unfreundlich auftreten – nimm's nicht persönlich.

Ist alles in Ordnung, hast du es endlich geschafft. Willkommen in den Vereinigten Staaten von Amerika!

08 — Kommentare

Du hast Kommentare oder Fragen?

Bitte addieren Sie 9 und 9.
*

Copyright 2020. All Rights Reserved.

Es werden notwendige Cookies sowie technische Features geladen, um dir ein bestmögliches Erlebnis zu bieten.
Solltest du mit der Nutzung nicht einverstanden sein, kannst du die Cookies in der Datenschutzerklärung deaktivieren.

Datenschutz Impressum
Schliessen